Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

08.01.2020, Wettbewerb

Sprachwettbewerb für Auszubildende und Berufsschüler läuft noch bis Februar 2020­

Auszubildende und Schüler einer Berufsschule können sich noch bis zum 28. Februar 2020 beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen bewerben und so ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen. Das teilt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt Andreas Steppuhn mit und ruft zur Teilnahme auf.

Bei dem Wettbewerb treten demnach Teams gegeneinander an, die sich für ein Auszubildenden-Turnier qualifizieren können. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Business-Englisch in Fragen des Arbeitsalltags, der Wirtschaft, von Vertragsabschlüssen und anderen unternehmensbezogenen Anwendungsbereichen.

„Die Teams sollen aus zwei bis acht Personen bestehen, die bis zu 27 Jahre alt sind. Zusammen gilt es, etwa einen Film oder Radiobeitrag in der Fremdsprache zu produzieren, der sich mit der Ausbildung oder dem Berufsleben beschäftigt. Hier kann man also mediale Kenntnisse mit Sprachkompetenz verknüpfen – beides sind sehr wichtige Faktoren, um auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein.“, erklärt Sozialdemokrat Andreas Steppuhn.

„Für weitere Informationen, etwa zum Bewerbungsprozess, empfiehlt sich der Besuch der Internetseite https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen/team-beruf-2020. Ich drücke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Harzer Unternehmen und Berufsschulen die Daumen!“, so Steppuhn abschließend.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis