Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

11.06.2020, Andreas Steppuhn

SPD-Politiker informieren sich in Harsleben über Hochwasserschutz

Die SPD-Politiker Eberhard Brecht (Bundestagsabgeordneter), Andreas Steppuhn (Landtagsabgeordneter) und Maik Berger (Landratskandidat von SPD, Grünen und Linken) haben sich am Mittwoch, 10. Juni 2020, in der Gemeinde Harsleben über die dortigen Konzepte zum Hochwasserschutz informiert.

Dazu erklärt Andreas Steppuhn: „In Harsleben sind wir mit Bürgermeisterin Christel Bischoff und ehrenamtlich Aktiven ins Gespräch gekommen. Schwerpunkt unseres Austausches war der Hochwasserschutz. Im Jahr 2017 sorgte eine Verengung im Lauf des Goldbachs für eine erhebliche Überschwemmung im Dorf, von der 84 Haushalte betroffen gewesen sind.“

Die Sozialdemokraten zeigten sich beeindruckt von den Fortschritten in den letzten Jahren. „Inzwischen ist dank des Engagements der Harsleber viel passiert, um ein solches dramatisches Ereignis künftig zu verhindern. Beispielsweise gründete sich eine Wasserwehr und der Goldbach wurde als Risikogewässer eingestuft.“, so Steppuhn weiter.

In dem Gespräch im sanierten Rathaus und bei der anschließenden Begehung des Flusslaufs wurde aber deutlich, dass noch einiges zu tun ist. So laufen noch Studien zum Hochwasserschutz und ökologischen Aspekten und ein geplanter Brückenneubau soll realisiert werden.

Andreas Steppuhn abschließend: „Wir als SPD wollen die Menschen in Harsleben auf Kommunal-, Kreis-, Landes- und Bundesebene auch weiterhin bei ihrem Engagement für einen effektiven Hochwasserschutz unterstützen.“

In Harsleben suchten Maik Berger (Treppe, links), Eberhard Brecht (unten, links) und Andreas Steppuhn (rechts) von der SPD das Gespräch mit Kommunalpolitikern

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis