Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

27.04.2020, Wettbewerb

Preisausschreibung sucht das beste Heimatmuseum Deutschlands

Die „Stiftung Lebendige Stadt“ sucht in diesem Jahr das beste Heimatmuseum in Deutschland. Über eine entsprechende Preisausschreibung informiert der Landtagsabgeordnete für den Harz Andreas Steppuhn. Wie der SPD-Politiker mitteilt, können sich Museen, Städte und Kommunen an dem Wettbewerb beteiligen.

„Heimatmuseen bieten uns die Möglichkeit, Geschichte und Brauchtum einer Region nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Sie zeigen uns sowohl den gesellschaftlichen Fortschritt als auch den Ideenreichtum vergangener Generationen. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sind solche oft interaktiven Heimatmuseen ein Ort des Entdeckens und Lernens. Der Preis soll dazu dienen, im Bereich der Heimatmuseen ‚Best-Practice-Beispiele‘ zu finden und stellt eine Preissumme von 15.000 Euro in Aussicht.“, erklärt Andreas Steppuhn.

Museen, die sich an gesellschaftliche Entwicklungen anpassen und Veränderungen zum Anlass für neue Konzepte nehmen, haben die Möglichkeit, sich bis zum 30. Juni 2020 per E-Mail an stiftungspreis@lebendige-stadt.de zu bewerben. Weitere Informationen sind darüber hinaus auf www.lebendige-stadt.de abrufbar.

„Der Harz ist durch seine ländliche Prägung und seine geschichtliche Entwicklung eine Region, in der sich viele solcher Heimatmuseen finden. Ich bin überzeugt, dass sich eine Bewerbung um den Preis deshalb lohnen wird.“, so Andreas Steppuhn zum Abschluss.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis