Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

03.04.2019, Andreas Steppuhn, Tafeln

Mitgliederversammlung der Tafeln in Sachsen-Anhalt wählte neuen Landesvorstand

Die Tafeln im Land haben auf ihrer heutigen landesweiten Mitgliederversammlung in Halle (Saale) turnusmäßig einen neuen Landesvorstand gewählt. Als Landesvorsitzender der Tafeln in Sachsen-Anhalt wurde der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn (Harzer Tafel) einstimmig im Amt bestätigt. Steppuhn bekleidet das Amt seit vier Jahren. Mit sehr guten Ergebnissen wurden der stellvertretende Vorsitzende Holger Franke (Tafel Magdeburg), Schatzmeister Kai-Gerrit Bädje (Tafel Quedlinburg) und die Beisitzerinnen Margit Mehr (Tafel Jessen) und Sabine Schätzke (Tafel Zeitz) ebenfalls in ihren Funktionen bestätigt.

Der Landesvorsitzende der Tafeln Andreas Steppuhn erklärte, die Tafeln im Land hätten sich vorgenommen, die Arbeit in logistischer Hinsicht weiterzuentwickeln. Ab dem 1. Mai arbeite man im Land mit einem großen Logistikunternehmen zusammen. Damit sei sichergestellt, dass die Lebensmittelspenden innerhalb von 24 Stunden die örtlichen Tafeln erreichen.

An die Politik in Land und Bund richtete er die Aufforderung, stärker gegen die zunehmende Armut vorzugehen. Dies gelte insbesondere für die Altersarmut. Als Beispiel nannte er ein armutsfestes Rentenniveau durch die Einführung einer Grundrente in Deutschland. Es könne in einem so reichen Land wie Deutschland nicht sein, dass Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, von ihrer Rente nicht leben können. Hier seien nicht die Tafeln gefragt, sondern der Staat und die Politik. Daher sei es dringend erforderlich, den Sozialstaat im Hinblick auf die Bekämpfung von Armut weiterzuentwickeln.

Der Landesverband der Tafeln in Sachsen-Anhalt hat 32 Mitgliedstafeln im Land. Diese unterhalten ca. 100 Ausgabestellen im ganzen Land und versorgen rund 50 000 bedürftige Kunden.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis