Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

05.02.2019, Andreas Steppuhn

Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit wird ausgezeichnet

Andreas Steppuhn (SPD) informiert über den Steh-auf-Preis für Toleranz und Zivilcourage 2019

Quedlinburg. Der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn (SPD) ruft die Bürgerinnen und Bürger aus der Harzregion zur Teilnahme am Steh-auf –Preis für Toleranz und Zivilcourage 2019 auf. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Franziska Giffey und wird ausgelobt von der F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz. Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro.
„Das Engagement für ein friedliches Zusammenleben aller Bevölkerungsgruppen, für Toleranz und Verständigung zwischen den Kulturen und für die Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus soll mit dem Preis gewürdigt werden. Im Harz gibt es viele tolle Projekte. Eine Bewerbung würde ich sehr begrüßen“, so Andreas Steppuhn, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und möchte Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen auszeichnen, die sich in besonderer Weise für die Stiftungsziele einsetzen. Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen auszeichnen, die sich in besonderer Weise für die Stiftungsziele einsetzen. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Februar 2019.
Die Bewerbungsunterlagen können an die F. C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz, Schlossstraße 12, 14467 Potsdam oder per Mail an info@stiftung-toleranz.de gesandt werden. Weitere Informationen finden sie im Internet unter: https://www.stiftung-toleranz.de

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis