Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

08.08.2018, Andreas Steppuhn

Deutsche Stiftung für Denkmalschutz vergibt Stipendien

Andreas Steppuhn (SPD) ruft Restauratoren aus dem Harz dazu auf, sich um Stipendien zu bewerben

Quedlinburg. Der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn (SPD) informiert über Stipendien der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz. Diese vergibt auch im Jahr 2018 bis zu 10 Stipendien in Höhe von 3.000 Euro für die Fortbildung zum geprüften “Restaurator im Handwerk”.

„Das Arbeitsfeld in der Denkmalpflege ist ein ganz Besonderes. Mithilfe der Stipendien sollen Handwerker die Möglichkeit erhalten, die Kompetenzen im Umgang mit historischen Materialien und Techniken sowie die Kenntnisse moderner denkmalgeeigneter Methoden zu erwerben. Ich bin mir sicher, dass es auch im Harz viele gute Restauratoren gibt, für die diese Zusatzqualifikation nützlich sein könnte“, so Steppuhn.

Handwerker erzielen in der Restaurierung jährlich einen Umsatz von rund 7,5 Mrd. Euro. Da Denkmale und Kunstobjekte dauerhaft erhalten und gepflegt werden müssen und auch immer neue Kategorien an erhaltenswerten Objekten dazu kommen, entwickelt sich der Markt stabil. Dabei erfordert der fach- und sachgerechte Umgang mit denkmalgeschützten Bauten besondere Fertigkeiten und Kenntnisse, die in speziell entwickelten Fortbildungen erworben werden können.

Eine Bewerbung ist bis zum 30.09.2018 möglich. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.denkmalschutz.de

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis