Bewerbungen für Deutschen Betriebsräte-Preis 2021 möglich

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Gewerkschafter Andreas Steppuhn informiert, wird auch in diesem Jahr der Deutsche Betriebsräte-Preis unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vergeben.

Mit diesem werden seit 2009 Projekte in Betrieben ausgezeichnet, durch die die Arbeitsbedingungen verbessert werden konnten. Preiswürdig sind ebenfalls Betriebsrätinnen und -räte, durch deren Mithilfe Arbeitsplätze gesichert und Krisen überwunden werden konnten.

„Mit dem Betriebsräte-Preis 2021 soll die wichtige Leistung von Arbeitnehmervertretungen ausgezeichnet werden. Für eine florierende Wirtschaft braucht es nicht nur innovative Unternehmen, sondern auch eine starke Interessenvertretung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“, so Andreas Steppuhn, „Es können einzelne Akteure ebenso wie größere Betriebsräte an dem Wettbewerb teilnehmen.“

Wie der Sozialdemokrat weiter mitteilt, ist eine Bewerbung für den Preis bis zum 30. April 2021 möglich. Eine Jury wird dann die eingegangenen Vorschläge sichten und die Gewinnerprojekte küren. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular selbst sind unter www.dbrp.de zu finden.