Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

09.11.2020, Andreas Steppuhn

Andreas Steppuhn und Armin Willingmann am Unternehmer-Telefon

Am gestrigen Sonntagnachmittag begrüßte der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn gemeinsam mit dem Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt Prof. Dr. Armin Willingmann wieder zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer in einer Telefonkonferenz. Schwerpunkt bildeten die neuerlichen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Monat November. 

“Eine spezielle Novemberhilfe wird derzeit in Ergänzung zu schon bestehenden Programmen, wie etwa der Überbrückungshilfe II, bundesseitig aufgelegt, um auf Grundlage der Umsätze des Vorjahres Einnahmeausfälle für die betroffenen Unternehmen um bis zu 75% zu kompensieren. Die entsprechende Regelung für die Billigkeitsentschädigung befindet sich aktuell in der Erarbeitung. Ziel des Landes ist ein unbürokratisches, einfaches Verfahren, damit Zahlungen noch in diesem Monat möglich werden.”, berichtet Andreas Steppuhn.

Und weiter: “Im Verlauf der Telefonkonferenz gab es einen intensiven Austausch zu verschiedenen Themen im Umfeld der Corona-Maßnahmen. So wurde etwa über Fördermöglichkeiten für Luftfilteranlagen in der Gastronomie diskutiert. Diese sind unabhängig von der kommenden Novemberhilfe aktuell bereits über die Überbrückungshilfe II förderfähig.

Des Weiteren blickten der Wirtschaftsminister und ich gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Clubs und Diskotheken, die bereits seit Beginn der ersten Eindämmungsmaßnahmen im März geschlossen sind, oder die Veranstaltungsbranche, die durch weggebrochene Umsätze teilweise ebenfalls seit Beginn der Pandemie besonders betroffen ist.

Hier machte ich deutlich, dass die SPD Sachsen-Anhalt mit der Forderung nach einem ergänzenden Härtefallfonds für besonders betroffene Unternehmen einschließlich eines Unternehmerlohns bereits Maßnahmen vorgeschlagen hat. Es geht in diesen Bereichen um viele Arbeitsplätze, die es zu sichern gilt.”

Am 16.11.2020 werden Bund und Länder die Corona-Infektionszahlen und damit einhergehend die bestehenden Maßnahmen überprüfen. Dann wird sich auch abzeichnen, wie es nach dem Lockdown-Light im Dezember weitergehen kann. Am 22. November 2020 werden Andreas Steppuhn und Armin Willingmann eine weitere Unternehmer-Telefonkonferenz anbieten, um über die aktuellen Entwicklungen bei den Maßnahmen zur Eindämmung sowie zur wirtschaftlichen Entlastung der Betroffenen zu diskutieren.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis