Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

16.04.2019, Andreas Steppuhn, Wettbewerb

Andreas Steppuhn ruft zur Teilnahme am vierten „Deutschen Mobilitätspreis“ auf

Der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn lädt Harzer Gemeinden, Unternehmen und Initiativen, die sich im Bereich Mobilität engagieren, zur Teilnahme am Deutschen Mobilitätspreis auf. Dieser wird bereits zum vierten Mal vergeben. Unter dem Motto „intelligent unterwegs: Menschen bewegen – Lebensräume verbinden“ werden ab sofort Mobilitätslösungen gesucht, die in allen Regionen Deutschlands zu mehr Lebensqualität beitragen und so gleichwertige Lebensverhältnisse fördern.

Die zehn besten Ideen werden prämiert. Ob Stau- und Lärmvermeidung in den Städten, die intelligente Verbindung zwischen Zentren und Umland oder der Ausbau von Mobilitätsangeboten für ältere Menschen: Bis zum 19. Mai 2019 können sich bereits zum vierten Mal innovative Projekte für den Deutschen Mobilitätspreis bewerben.

„Für einen lebenswerten Harz ist eine angemessene Mobilität der Bürgerinnen und Bürger notwendig. Nicht nur in den Städten sollte diese etwa durch Bus und Bahn gewährleistet werden. Auch unsere vielen kleinen Harzer Ortschaften müssen angebunden bleiben. Jung und Alt mobil zu machen, das muss unser Anspruch sein.“, so Andreas Steppuhn. Steppuhn zeigt sich gespannt, welche Projekte im Harz in Fragen der Mobilität innovative Wege beschreiten und ruft dazu auf, sich um den Mobilitätspreis zu bewerben. Auch in Hinblick auf die touristische Vermarktung der Harzregion sei ein attraktiver Nahverkehr unabdingbar, so Steppuhn.

Online-Bewerbung bis zum 19. Mai 2019

Unternehmen, Start-ups, Städte und Gemeinden, Universitäten, Forschungsinstitutionen und weitere Organisationen mit Sitz in Deutschland sind eingeladen, sich auf www.deutscher-mobilitätspreis.de mit ihren Projekten zu bewerben.
Gesucht werden Mobilitätslösungen, die Lebenswelten verbinden und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Eine Expertenjury wählt die zehn Preisträger aus. Die Sieger werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin geehrt.

Weiterführendes Material auf www.deutscher-mobilitaetspreis.de/presse.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis