Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

18.06.2019, Wettbewerb

Andreas Steppuhn: „Mehr Zeit für die Pflege von Angehörigen“

Andreas Steppuhn, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag, ruft dazu auf, Arbeitnehmern mehr Zeit für die Pflege von Angehörigen einzuräumen und sich an einem entsprechenden Wettbewerb zu beteiligen. Der Otto Heinemann Preis richtet sich an Unternehmen und soll für das wichtige Thema sensibilisieren. Er zielt auf eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ab. Namensgeber Heinemann war Funktionär des Betriebskrankenkassenwesens in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Eine Bewerbung ist bis zum 30. Juni möglich.

„Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer pflegen ihre Angehörigen neben dem regulären Berufsleben. Das geht mit viel zeitlichem Aufwand und Stress einher. Der Otto Heinemann Preis zielt deshalb auf innovative Modelle kleiner und mittelständischer Unternehmen ab, die Arbeitnehmern ausreichend Freiräume geben, damit diese die Herausforderungen der Pflege ihrer Familienmitglieder meistern können.“, so Andreas Steppuhn.

Für Steppuhn ist die Unterstützung ein Herzensanliegen, weil er auf das Thema aufmerksam machen wolle: „Mir als Sozialdemokrat liegt die Vereinbarung von Beruf und Familie besonders am Herzen. Neben ausreichender Zeit für die Kinder finde ich es wichtig, dass auch Pflegende genug Zeit erhalten, um sich ihrer Angehörigen anzunehmen.“

Vonseiten der Organisatoren heißt es: „Profitieren Sie bereits mit der Bewerbung von der Wettbewerbsteilnahme: Alle Wettbewerbsteilnehmer können an der Berliner Pflegekonferenz teilnehmen, um ihr Netzwerk rund um das Thema Pflege auszubauen.“

Bewerbung und weitere Informationen unter https://berliner-pflegekonferenz.de/otto-heinemann-preis/.

Viele Menschen pflegen neben der Arbeit ihre Angehörigen

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis