Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

13.08.2020, Andreas Steppuhn

Andreas Steppuhn informiert über Sportstättenförderung der Europäischen Union

Über das Programm ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums) werden in diesem Jahr wieder 2 Millionen Euro Fördergelder an Gemeinden, Gemeindeverbände und Sportvereine ausgereicht, die ihre Sportstätten sanieren oder umbauen bzw. Neubauten realisieren wollen. Darüber informiert der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn.

„Im Fokus stehen hierbei insbesondere ländliche Regionen, also Gemeinden mit bis zu 10.000 Einwohnern. Die maximale Fördersumme pro Projekt beläuft sich auf 100.000 Euro und es sind bis zu 90 Prozent der anfallenden Kosten förderfähig. Anträge können bis zum 15.11.2020 beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten (ALLF) gestellt werden.“, so Andreas Steppuhn, der den Harz im Landtag von Sachsen-Anhalt vertritt.

Grundsätzlich sei das ELER-Programm eines von vielen, das in Sachsen-Anhalt größere Investitionen vonseiten der EU unterstützt. „Oft entsteht der Eindruck, Deutschland würde lediglich in die europäischen Töpfe einzahlen, aber Tatsache ist, dass auch uns die europäische Gemeinschaft sehr zugute kommt. Das merkt man vor allem, wenn konkret vor Ort mithilfe solcher EU-Programme Zukunftsprojekte realisiert werden können.“, betont Steppuhn abschließend.

Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Innenministeriums: https://mi.sachsen-anhalt.de/das-ministerium/news-detail/news/antragsaufruf-fuer-die-eler-sportstaettenfoerderung-in-sachsen-anhalt/.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis