Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

26.01.2019, SPD Sachsen-Anhalt

Rente ist eine der wichtigsten Gerechtigkeitsfragen

paehle 300x300Katja PähleIm brandenburgischen Schwante, wo vor 30 Jahren die Sozialdemokratische Partei in der DDR (SDP) gegründet wurde, haben führende Vertreterinnen und Vertreter der Ost-Landesverbände der SPD gestern und heute über Perspektiven sozialdemokratischer Politik in und für Ostdeutschland diskutiert. Am heutigen Samstag standen politische Vorhaben im Mittelpunkt, die der Durchsetzung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Ost und West dienen sollen – darunter viele rentenpolitische Fragen. Aus Sachsen-Anhalt gehörte Katja Pähle als Mitglied des SPD-Parteivorstands und Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion zu den Teilnehmerinnen.

„Rente ist immer eine der wichtigsten Fragen für das Gerechtigkeitsempfinden der Menschen, aber erst recht im Verhältnis zwischen Ost und West“, so Pähle. „Seit der Wiedervereinigung ist in Ostdeutschland jetzt schon eine ganze Generation in Rente gegangen. Vielen wurde durch Renteneinbußen das Gefühl vermittelt, ihre Lebensleistung sei weniger wert. Ich unterstütze deshalb nachhaltig die Forderung von Manuela Schwesig, die Rentenangleichung zwischen Ost und West schneller zu vollziehen als derzeit geplant.“

23.01.2019, Andreas Steppuhn

Grünes Licht für Bienen

Andreas Steppuhn (SPD) informiert Harzer Schüler über den Wettbewerb der Land-schaftsgärtner 2019

Quedlinburg. Der Harzer Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn (SPD) ruft Schülerinnen und Schüler aus der Harzregion dazu auf, sich am Schülerwettbewerb der Landschaftsgärtner zu beteiligen, der dieses Jahr unter dem Motto „Grünes Licht für … Bienen“ steht.
Die Aufgabe ist es, einen Instagram-Account zu eröffnen auf dem rund um den Schülerwettbewerb gebloggt werden kann. Für den Instagram-Account sollen anschließend insgesamt 15 bienenfreundliche Pflanzen fotografiert und gepostet werden. Jedes Pflanzenfoto ist mit dem deutschen und dem botanischen Namen der Pflanze sowie der Blütezeit und weiteren Infos zu beschreiben. Zudem sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jedes Bild mit dem Hashtag „#GrünesLichtFürBienen“ versehen – so dass es leicht gefunden werden kann. Der Gewinner-Blog wird per Voting ermittelt.
„Der Wettbewerb schafft Bewusstsein für den Lebensraum der Bienen und fördert Kreativität und den Umgang mit neuen Medien. Über eine Beteiligung vieler Harzer Schulklassen würde ich mich freuen“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Andreas Steppuhn.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schülern allgemeinbildender Schulen der Klassen 7 bis 10. Mit etwas Kreativität besteht die Chance, die Klassenkasse um 3000 € aufzubessern. Der Wettbewerb beginnt am 18. März und geht bis zum 9. Juni 2019.

Weitere Informationen findet man im Internet unter http://www.schoenerewelt.de

22.01.2019, SPD Sachsen-Anhalt

SPD-Landesvorstand beschließt Zeitplan für den Weg zum künftigen Landesvorsitz

Der SPD-Landesvorstand Sachsen-Anhalt hat sich am gestrigen Montag auf den Zeitplan für den Weg zum künftigen Landesvorsitz verständigt. Der derzeitige Vorstand unter dem Vorsitz von Burkhard Lischka wurde im Januar 2018 auf dem ordentlichen Parteitag in Wernigerode für zwei Jahre gewählt und ist noch bis Anfang 2020 im Amt.

Der beschlossene Zeitplan sieht wie folgt aus:

  • Von Anfang Juni bis Ende August 2019 können die Gliederungen Bewerberinnen und Bewerber aufstellen.
  • Im September und Oktober 2019 finden Regionalkonferenzen zur Vorstellung der und zur Diskussion mit den Bewerberinnen und Bewerbern statt.
  • Wenn es mehrere Kandidaturen gibt, findet im November und Dezember 2019 eine landesweite Mitgliederbefragung statt.
  • Die Wahl erfolgt im Januar 2020 durch den Landesparteitag.

Einzelheiten zum Verfahren und zur Durchführung einer Mitgliederbefragung sollen in der nächsten Landesvorstandssitzung am 25. Februar 2019 beschlossen werden.

19.01.2019, Andreas Steppuhn

Teilnahme bis zum 12. Februar möglich

Andreas Steppuhn (SPD) informiert über den Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Quedlinburg. Der Harzer Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn (SPD) ruft zur Teilnahme an dem Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen auf. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto „digitalisieren. revolutionieren. motivieren. Ideen für Bildung und Arbeit in Deutschland und Europa” zehn innovative Projekte, die zu diesem Thema Lösungen anbieten, die Deutschland in die Zukunft führen, aber auch in Europa wirken können oder erst durch Europa möglich werden. Andreas Steppuhn unterstützt den Innova-tionswettbewerb und empfiehlt allen Projekten aus der Harzregion die Teilnahme.
„Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken. Für Projekte aus der Harzregion ist das eine schöne Möglichkeit, sich zu präsentieren“, so Andreas Steppuhn, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Vorangehen für exzellente Bildung und Arbeit der Zukunft

Bewerben dürfen sich Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrich-tungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Vereine, Verbände, Genossenschaften sowie private Initiatoren und Initiativen, die ihren Sitz in Deutschland haben. Die Bewerbung ist bis einschließlich 12. Februar 2019 unter
www.land-der-ideen.de/anmeldung möglich. Eine hochkarätige Jury wählt die besten 100 Ideen aus.
„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesre-gierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Die Deutsche Bank ist seit 2006 Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis