Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

02.07.2011, Andreas Steppuhn

Andreas Steppuhn und Bernward Rothe unterstützen Forderung nach Radwegbau

Die SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Steppuhn und Bernward Rothe unterstützen die Forderung des „Initiativkreises Radweg Aschersleben-Falkenstein“ nach einem raschen Bau des Radweges zwischen Ermsleben und Aschersleben.

„Es gibt unstrittig einen großen Bedarf für eine solche Verbindung“, stellt Steppuhn fest. „Sie bringt nicht nur den Einwohnern Vorteile, die zwischen den Orten pendeln, sondern ist auch für die weitere touristische Erschließung des unteren Selketals von immenser Bedeutung. Diese naturbelassene Region eröffnet im Ostharz einzigartige Möglichkeiten für den sanften Tourismus.“

Steppuhn und Rothe sagten zu, sich bei Verkehrsminister Thomas Webel für eine rasche Realisierung des Radwegprojektes einzusetzen. Allerdings sei mit einem Baustart frühestens im Jahre 2014 zu rechnen. Wichtig sei jetzt, dass bis dahin alle notwendigen Vorarbeiten geleistet werden, um dann zügig beginnen zu können. Deshalb unterstützen sie nachdrücklich die Forderung des Initiativkreises nach einer Beschleunigung der Planungen.
„Es freut mich, dass sich erneut engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden haben, um die Entwicklung ihrer Heimatregion mit zu gestalten. Das ist hier schon gute Tradition und hat mehrfach zum Erfolg geführt – ich denke da nur an die Allee zwischen Ermsleben und Meisdorf, die jetzt wieder hergestellt wird. Ich werde mein Möglichstes dazu beitragen, dass der Radweg bald gebaut wird, und freue mich schon heute auf meine erste Radtour von Ermsleben nach Aschersleben“, erklärte Steppuhn abschließend.

30.06.2011, Andreas Steppuhn

Andreas Steppuhn im Gespräch mit Bürgern

Am Montag, dem 4. Juli, lädt der SPD-Landtagsabgeordnete und Ortsvorsitzende Andreas Steppuhn in der Zeit von 12:00 bis 13:30 Uhr im SPD-Bürgerbüro Zwischen den Städten 4 in Quedlinburg zu einer Sprechstunde ein. Gemeinsam mit weiteren SPD-Vorstandsmitgliedern steht er allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Anfragen, Anregungen und Gespräche zur Verfügung.

30.06.2011, SPD Sachsen-Anhalt

Bischoff: Endlich gibt es eine Entscheidung zu Organspende

bischoff_120x160Sachsen-Anhalts Gesundheitsminister Norbert Bischoff hat sich erleichtert über die Einigung der Gesundheitsminister der Länder zur Reform der Organspende in Deutschland geäußert. „Nach quälenden Jahren nicht enden wollender Diskussionen gibt es nun endlich eine Entscheidung, die von allen Gesundheitsministern getragen wird. Das ist ein Erfolg“, sagte Bischoff zum Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz, über eine so genannte Erklärungslösung die Organspendebereitschaft in Deutschland ankurbeln zu wollen.

„Organspende kann Leben retten. Wir brauchen dringend mehr Organspender. Insoweit bin ich mit dem Beschluss zufrieden“, erklärte Bischoff, der sich eigentlich für das Alternativmodell einer Widerspruchslösung eingesetzt hatte. Der entsprechende Antrag fand auf der Ministerkonferenz jedoch keine Mehrheit. Bischoff sagte: „Wichtig ist, dass es eine Verständigung gibt. Zwischen den beiden diskutierten Modellen liegen keine Welten, insoweit kann ich mich auch mit der Erklärungslösung anfreunden.“

29.06.2011, Andreas Steppuhn

Andreas Steppuhn jetzt offiziell mit Bürgerbüro in Quedlinburg

Das Bürgerbüro des SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Steppuhn hat in Quedlinburg seine Arbeit aufgenommen. Zu finden ist es unter der Adresse Zwischen den Städten 4 im gleichen Haus, in dem auch die SPD-Regionalgeschäftsstelle West ihren Sitz hat. Dort wird der SPD-Politiker zukünftig regelmäßig für Bürgeranfragen zur Verfügung stehen.

Zu Steppuhns Landtagswahlkreis 30 gehören neben Quedlinburg die Städte Thale und Ballenstedt mit ihren Ortsteilen sowie die Gemeinden Ditfurt, Hedersleben und Selke-Aue aus der Verbandsgemeinde Vorharz. „Auch in diesen Orten werde ich regelmäßig Sprechstunden anbieten“, erklärt Steppuhn. „Das gilt ebenso für die Ortsteile der Stadt Harzgerode, die ich als SPD-Landtagsabgeordneter zusätzlich betreue. Ich habe mir vorgenommen, so oft wie möglich bei den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zu sein, und hoffe, dass dieses Angebot ebenso rege genutzt wird, wie das bereits während meiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter der Fall war.“

Das SPD-Bürgerbüro in Quedlinburg ist erreichbar unter Tel. 03946/9019922, Fax 03946/689123 oder E-Mail buero@andreas-steppuhn.de. Ansprechpartner vor Ort ist Andreas Steppuhns Wahlkreismitarbeiter Ralf Riediger.

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Zur Homepage der SPD im Harzkreis