Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

19.05.2017, Andreas Steppuhn

RAPPBODESPERRE Steppuhn und Barth auf der längsten Hängebrücke der Welt

Oberharz am Brocken. Mit der „Titan-RT“ gibt es seit dem 7. Mai 2017 im Rappbodetal eine bemerkenswerte weitere touristische Attraktion. Die längste Hängebrücke der Welt mit einer Gesamtlänge von 458,5 Metern und einhundert Metern über dem Bodestaubecken ist beeindruckend. Davon konnten sich nun auch der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn und Jürgen Barth, Sprecher für Umwelt und Landwirtschaft der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Energie des Landtages von Sachsen-Anhalt überzeugen.

Der Geschäftsführer der Betreiberfirma „Harzdrenalin“, Maik Berke, die mittlerweile 25 Personen beschäftigen kann, führte die Gäste zunächst über das Gelände und erläuterte das Gesamtkonzept und die vielfältigen Highlights. Neben „GigaSwing“, dem wohl spektakulärsten Pendelsprung Europas, der Megazipline, Wallrunning und Segwaytouren ist auch ein schöner Outdoor-Spielplatz für Kinder entstanden. Darüber hinaus gibt es einen 45minütigen Rundwanderweg, der einen Tag an der Rappbodetalsperre zu einem Gesamterlebnis von Nervenkitzel und Naturschönheit werden lässt.

Geschäftsführer Maik Berke zeigt sich gegenüber den Sozialdemokraten mit den Besucherzahlen in den ersten Tagen sehr zufrieden. Als problematisch empfindet er jedoch die Parkplatzsituation vor Ort, da die Parkflächen nicht ausreichend sind, um den Besucheransturm, insbesondere an den Wochenenden, zu bewältigen. Berke hofft, dass eine Lösung möglichst schnell in Angriff genommen werden kann, um so mit der Erweiterung der Parkmöglichkeiten beginnen zu können. Die Abgeordneten Andreas Steppuhn und Jürgen Barth sagten bestmögliche Unterstützung zu.

„Ein Ausflugsort für die ganze Familie in einer wunderschönen Umgebung, hier ist ein Meisterwerk geschaffen worden“, so der begeisterte Andreas Steppuhn. „Da die Brücke auch beleuchtet ist, freue ich mich auf eine Begehung in den Abendstunden. Das muss ebenfalls seinen besonderen Reiz haben.“

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
SPD Sachsen-Anhalt
Zur Homepage der SPD im Harzkreis
Deutschland braucht den Mindestlohn!