Andreas Steppuhn, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

01.11.2017, Auto Club Europa

Einladung an die Medien

ACE und SPD- Stadtratsfraktion starten gemeinsame Aktion

Aktion 2017: Finger weg! Smartphones im Straßenverkehr

Quedlinburg. Jahrelang ist die Zahl der Unfalltoten auf deutschen Straßen gesunken. Dieser Trend hat sich nun jedoch gedreht. Erschreckend ist, dass Radfahrer und Fußgänger bei Unfällen innerorts 60 Prozent der Todesopfer ausmachen. Pro Jahr gibt es deutschlandweit ca. 2,4 Millionen Verkehrsunfälle, ein Drittel wird durch Ablenkung verursacht. Wiederum ein Drittel dieser Unfälle gehen auf die Handynutzung zurück. Die Nutzung von Smartphones im Straßenverkehr führt zum Beispiel zur Missachtung von Lichtsignalanlagen, wie Ampeln. Überlaute Musik über Kopfhörer beeinträchtigt die akustische Wahrnehmung des Verkehrsteilnehmers.

Der ACE (Auto Club Europa) wird nun die Aktion „Finger weg vom Smartphone!“ in Quedlinburg durchführen. Ziel ist es, Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren durch Handynutzung im Straßenverkehr aufmerksam zu machen – den besten Schutz bieten Vernunft, Verantwortung und ein intelligentes Verhalten.

 

Der ACE wird dabei von der SPD-Stadtratsfraktion Quedlinburg unterstützt. Die Schirmherrschaft übernimmt der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn.

 

Montag, 06. November 2017

16.00 – 17.00 Uhr

Kreuzungsbereich Harzweg / Ecke Gernröder Weg in Quedlinburg

Teilnehmen werden Frank Fleischhauer, Regionalbeauftragter Ost des ACE, der Harzer SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Steppuhn, der auch Vorstandsmitglied des ACE-Kreisclubs ist, Birgit Voigt, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Dr. Christian Schickardt, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion.   Hierzu sind Vertreter der Medien zur Teilnahme und Berichterstattung herzlich eingeladen.

Zurück

Suche

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
SPD Sachsen-Anhalt
Zur Homepage der SPD im Harzkreis
Deutschland braucht den Mindestlohn!
Zeit für mehr Gerechtigkeit